Jul 26

Ach Sommer ist einfach etwas Wundervolles! Sonne, Wärme und fröhliche Menschen…Ich liebe es!

Ziemlich spontan machten wir uns Freitag vor einer Woche mit Brian und Hugh in Richtung Gilroy auf den Weg. Kurz vor diesem (außer der Outlet-Mall) unspannenden Ort ca 1 Fahrtstunde südlich von uns liegt die etwas abseits der CA-101 die Jason-Stephens Winery. Ja nicht nur im Sonoma und Napa Valley gibt es Weinanbaugebiete, sondern mehr oder weniger überall um uns herum. How convenient :-)

Nach 1 Stunde kamen wir dann bei der Jason-Stephens Winery an und machten es uns erst einmal gemütlich. Hier trafen wir Margie und Marc, bei welchen wir den Super Bowl gesehen hatten, nach langer Zeit endlich einmal wieder. Die Beiden sind wirklich lustig und hatten eine Arbeitskollegin von Margie in Schlepptau, welche ebenfalls sehr lustig war.

Die Winery veranstaltet wohl regelmäßig große Wine Tastings mit Live Music und großer Open-Air-Festival-Ähnlichen Stimmung.

Jeder bringt seine Camping Stühle mit, vielleicht noch einen Klapptisch und “testet” den hier käuflich zu erwerbenden Wein. Essen kann man entweder selbst mitbringen oder man kann sich bei einem Impiss versorgen.

So saßen wir also in der untergehenden Sonne auf unsere Klappstühlen, lauschten der Live Band und tranken Wein.

Die Band fing dann irgendwann an uralt Rock aus den 80ern und 90ern zu spielen und Brian und mir wurde erneut bewußt, wieviel Hirn-Kapazität immer noch von Songtexten aus eben jener Zeit besetzt ist. :-)

Die Stimmung wurde gemäß dem Weinkonsum auch immer ausgelassener und bald tanzten jede Menge Menschen fröhlich zur Music.

Wie alles in Kalifornien war natürlich auch dieses Ereignis zu früher Stunde beendet (22 Uhr) und wir machten uns fröhlich, teilweise beschickert, und sehr albern auf den Heimweg.

Alles in Allem ein witziger Abend und ein weiterer Punkt auf unserer “Why living in California is quite Ok” Liste. Sommer, Palmen, Wein und Live-Musik… wenn das Ganze jetzt noch direkt am Meer gewesen wäre, wäre es quasi unschlagbar gewesen.

Leave a Reply