Aug 20

Gestern Abend haben wir etwas bemerkenswertes getan – wir sind nach San Jose gefahren um dort in ein deutsches Restaurant zu gehen. Jaja, das klingt jetzt erst einmal merkwürdig, isses auch :-)

Also, Teske´s Germania Restaurant war der Treffpunkt des monatlichen Stammtisches der Deutsch Amerikanischen Business Association (kurz GABA). So fern der Heimat hatte insbesondere ich das Bedürfnis schnellstmöglich Kontakte zu knüpfen und da erschien mir die GABA genau der richtige Anlaufpunkt.

So machten wir uns also gestern auf, Deutsche zu treffen. Und es war tatsächlich sehr nett und interessant. Bei leckerem Bitburger Bier und für Dirk Schnitzel mit Kartoffelsalat haben wir uns den ganzen Abend mit sehr netten deutschen Auswanderern unterhalten. Einige sind schon seit Jahren hier, andere, so wie wir, erst seit kurzem. Nach anfänglichem Beschnuppern kamen wir dann auch immer besser ins Gespräch und so stellte sich heraus, dass ich unter anderem zufällig neben einem deutschen Juristen saß, der sich vor einigen Jahren mit einer Kanzlei in San Francisco selbständig gemacht hatte und welcher auch gleich nützliche Tipps für eine weitere juristische Karriere zu erzählen wusste.

Dazu bekamen wir jede Menge Tipps zu Führerscheinprüfung, Credit Score, Schecks und Social Security Number, Business Cards und eine Einladung zum Sommerfest der GABA am kommenden Samstag.

Darauf freuen wir uns jetzt schon und hoffen, dass es genauso nett und interessant wird, wie der Stammtisch. Netzwerkeln kann ja nie schaden :-)

Ach ja, und das Bitburger hat nach so langer Zeit auch mal wieder ganz lecker geschmeckt ;-)

Tagged with: